Herzlich Willkommen!

dies wünscht Dir unser Team auch in diesem Jahr!
 
Wir helfen Dir gern Deine Bücher, Geschenke, Spiele, Karten, Puzzle und allerlei
anderes Jedöns zu finden.
 
Wünsche nehmen wir gern  zu folgenden Zeiten entgegen:
montags bis freitags zwischen 9:30 und 18:30Uhr
samstags zwischen 9:30 und 17:00Uhr
Wir freuen uns auf Deinen Besuch, Anruf oder Bestellung per Mail oder über unsere Website.
 
Unsere Bestell-Hotline:  2 12 14 und 01520 40 15 147 für WhatsApp und Threema
Unsere Mailadresse: jakob@backhausbuch.de
Ab einem Warenwert von circa 20 €  liefern wir auch zuverlässig aus.
           Stand: 1.03.2023
x

Josses Tal

  • Titel: Josses Tal
  • Autor: Angelika Rehse
  • Verlag: Pendragon
  • ISBN: 9783865328311
  • Erschienen: März 2023
  • Einband: Gebunden
  • Umfang: 400
  • Preis: 25,00 €
In den Warenkorb

rezensiert
von:

Barbara Stöcker

Barbara Stöcker

In diesem Roman wird die Kindheit und Jugend von Josse vor und während des 2.Weltkrieges erzählt. Josse wird von seiner Familie nur widerwillig großgezogen, selbst das Verhältnis zu seiner Mutter ist unterkühlt, da er aus einer unehelichen Beziehung stammt. Um dem Gespött der Leute zu entgehen, zieht der Großvater mit der Familie in einen anderen Ort. Bei der Ankunft beobachtet der älteste Sohn des Nachbarhofes Wilhelm, wie der Großvater Josse schlägt. Von da an nimmt Wilhelm Josse unter seinen Schutz. Zum ersten Mal erlebt das Kind, was Zuneigung und Freundschaft bedeuten. Auf dem Nachbarhof findet er einen Familienersatz. Wilhelm selbst entwickelt sich zu einem glühenden Anhänger Hitlers und benutzt Josse als seinen Helfer, um Informationen über die Dorfbewohner zu sammeln. Durch seine Freundschaft zu dem SA-Mitglied Wilhelm und sein eigenes Engagement bei den Pimpfen gewinnt Josse zunehmend  Respekt und Anerkennung unter den Gleichaltrigen. Doch nach und nach kommen ihm Zweifel an der Freundschaft und den Motiven Wilhelms. Das letzte Gespräch aber  mit seiner Mutter an ihrem Sterbebett bringt für Josse eine unerwartete Wende.   
Angelika Rehse hat keinen literarisch hochanspruchsvollen Roman geschrieben, aber eine dafür umso beeindruckendere Geschichte, wie junge Menschen beeinflusst und ausgenutzt werden können. Dabei steht nicht die Brutalität des Krieges im Vordergrund, sondern der Blickwinkel des Kindes auf das Geschehen und die psychologische Dimension der Manipulation.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Andere Bücher die Sie interessieren könnten

  1. neu

    Annie Ernaux

    Die Jahre

    324 Seiten | 13 €

    In ihrem überwältigenden Gesellschaftsportrait schaut die Literaturnobelpreisträgerin von 2022 anhand von Fotografien, Melodien, …

  2. neu

    Iris Wolff

    Lichtungen

    256 Seiten | 24,00 €

    Lev und Kato haben einen Großteil ihrer Kindheit gemeinsam in einem Dorf in Rumänien verbracht. Da Lev monatelang krankheitsbedingt ans …

  3. neu

    Rebecca Ross

    Divine Rivals

    493 Seiten | 24,00 €

    „Keep writing. You will find the words you need to share. They are already within you, even in the shadows, hiding like jewels“   …