Kooperationen

Literatur vor Ort lebt vom Engagement der Buchhandlungen. Darüber hinaus aber auch von vielen weiteren Akteuren. Was also liegt näher, als sich mit eben jenen von der Literatur überzeugten Akteuren zusammenzutun, um noch viel mehr Menschen zu erreichen? Wir finden: nichts.

Und wir haben es nicht bei der Literatur belassen. Auch der Bereich der offenen gesellschaftlichen Diskussion, des philosophischen und auch des politischen Diskurses liegt uns am Herzen. Gerne listen wir unsere Partner hier einmal in alphabetischer Reihenfolge auf:

Aachener Krimi Tage

Die Aachener Krimi-Tage sind ein Klassiker, organisiert von der VHS und den Aachener Buchhandlungen.

Aachener SprachPaten

Der Verein Aachener SprachPaten setzt sich für MigrantInen ein. Wir haben insgesamt über 500 Bücher aus Spenden von KundInnen generieren können.

Albert-Camus-Gesellschaft

2014 wurde die Albert Camus Gesellschaft hier in Aachen gegründet. Die Erste dieser Art in Deutschland. Als Gründungsmitglied unterstützen wir den Verein regelmäßig bei allen Veranstaltungen. In unseren Räumen gibt es immer wieder Veranstaltungen zum diskursiven Austausch über die literarische, die politische und die philosophische Arbeit von Albert Camus. Eine schöne Möglichkeit, Backhaus als philosophisch-politische Institution auch nach außen hin erlebbar zu machen.

Apollo-Kino                      

Das Programmkino Apollo zeigt häufiger Filme mit literarischem Bezug. Oft auch als Premiere. Dann übernehmen wir als Stammpartner gerne den Büchertisch.

AStA der RWTH

In Kooperation mit dem Kulturbüro des AStA der RWTH Aachen haben wir in 2017 begonnen, eine kleine Reihe für Studierende anzubieten: „Vorlesen statt Vorlesung“. Für eine erste Runde konnten 3 Lehrende an der Uni dafür gewonnen werden, einen Vorlese-Abend zu gestalten. Die Veranstaltungen sind sehr gut angenommen worden.

Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Regionalbüro Düsseldorf

Auch mit dem Börsenverein kooperieren wir lebhaft. Vor allem in Fragen der Beschulung unserer Auszubildenden.

Comiciade

Über 40 Künstler, davon 20 internationale wie z.B. Vicky Scott, Marc Lizano und viele andere zeigen an drei Tagen ihr Können. Über 2.000 Besucher kommen. Wir kooperieren mit einem Büchertisch und präsentieren ‚Graphic Novels’ und andere Produkte aus der Szene. In 2018 findet die nächste Comiciade statt, wir werden wieder mit einem Büchertisch vertreten sein. (www.comiciade.de)

Deutscher Alpen Verein (DAV)

Der DAV veranstaltet regelmäßig Foto-Vorträge über diverse Regionen der Alpen. Wir steuern Büchertische mit ergänzenden Reiseführern, Bildbänden und anderen interessanten Büchern zu den Regionen bei.

Eine Welt Haus

Auch mit dem Welthaus in Aachen, getragen von 19 Organisationen und Initiativen aus Bereichen wie Umwelt- und Entwicklungspolitik, sowie Familienberatung und alternatives Wirtschaften, initiieren wir gemeinsame Veranstaltungen oder unterstützen diese mit Büchertischen.

Fachhochschule Aachen

Für die Fachhochschule haben wir einen Themenkanon zum Thema Energie begleitet und bei der Auftaktveranstaltung „Blackout“ den Büchertisch gemacht.

FRANZ – Bühne Saal Café

Der Verein ‚Franz’ bietet – neben dem musikalischen Programm – zahlreiche literarische und satirische Lesungen, die wir immer mit Büchertischen unterstützen. Die Veranstaltungen werden in der Regel gut besucht, von etwa 200 – 220 Gästen.

Frauenchor ‚Taktlos’

Für den politisch-satirisch ausgerichteten Frauenchor ‚Taktlos’ verkaufen wir Eintrittskarten zu Veranstaltungen.

Grüne Aachen

Wir übernehmen Büchertische zu politisch ausgerichteten Veranstaltungen. Auch weil uns die politische Bedeutung des geschriebenen Wortes sehr am Herzen liegt.

Walter-Hasenclever-Gesellschaft – Aachen

Der Verein, benannt nach dem Aachener Dichter und Autor Walter Hasenclever, fördert das literarische Leben und legt großen Wert auf die Jugendarbeit. Alle zwei Jahre wird der Walter-Hasenclever-Preis für Literatur verliehen. Als Mitglied im Verein arbeiten wir regelmäßig an den Zielen mit.

Jüdische Gemeinde Aachen

Regelmäßige Büchertische begründen eine gute Tradition.

Karlspreis-Direktorium

Alljährlich wird hier in Aachen der Karlspreis verliehen. Geehrt werden Personen oder Institutionen, die sich besonders für die europäische Einheit eingesetzt haben. Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Preisverleihung gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Wir begleiten regelmäßig mit Büchertischen.

KLENKES – Stadtmagazin für Aachen

Das Stadtmagazin ‚Klenkes’ ist ein Forum für die örtliche Kultur und das soziale Leben. Neuer Themenschwerpunkt ist Literatur. Wir sind derzeit Exklusivpartner und stellen monatlich eine Rezension zur Verfügung. Bei der „Lange Nacht der Museen“ im Ludwig Forum für internationale Kunst bestreiten wir Vorträge.

KuKuK

Das ehemaligen Zollgebäude auf dem Weg nach Belgien, hier residiert der KuKuK e.V. – Kunst und Kultur im Köpfchen -, eine bi-nationale Initiative. Wir stellen Bücher vor und richten Büchertische aus.

Kulturbetrieb der Stadt Aachen

Gemeinsame Lesungen (als Kooperationsveranstaltung), Büchertische und geplant die Ausrichtung der Criminale in 2019.

Lahnstein-Klinik

Vorträge zur Gesundheit.

Lehrerseminar Grundschule – ZfsL Aachen

Leseförderung in den Grundschulen.

Lit.Eifel

Die Lit.Eifel, ein bis ins deutschsprachige Belgien reichender überörtlicher Zusammenschluss von literaturafinen Gemeinden und Initiativen.

Logoi – philosophisches Institut

Zahlreiche Lesungen in Kooperation mit Backhaus.

Nadelfabrik (Stadt Aachen)

Die Nadelfabrik ist eine städtische Einrichtung, die z.B. das Stadtarchiv beherbergt, aber auch mehrer Räume für Veranstaltungen bereithält. Wir konnten hier 2017 als Kooperationspartner drei Veranstaltungen begleiten, die sich alle mit dem Thema Migration beschäftigten.

Luisenhospital Aachen – Baby Messe

Zum zweiten Mal in Folge haben wir in diesem Jahr einen Büchertisch bei der Baby-Messe platziert. Thematisch haben wir diesen mit den Themen Schwangerschaft, Geburt, Erziehung, Pädagogik und Psychologie bestückt. Unsere Beteiligung ist Ausdruck des gesellschaftspolitischen Auftrags des Buchhandels beim Thema Erziehung.

Schulen

Wir stehen mit vielen Schulen im Gespräch. Mit einigen konnten wir schon Veranstaltungen realisieren, bei anderen wiederholen wir geduldig unser Angebot zur Leseförderung.

  • KGS Hörn – Lesungen und Buchvorstellungen
  • KGS Hanbruch – Angebot Lesungen
  • Maria-Montessori-Gesamtschule – Autorenlesungen Ortwin Ramadan
  • Einhard Gymnasium – Lesungen und Hasenclever-Preis
  • Kaiser-Karls-Gymnasium – Veranstaltungen zu Drewermann
  • Heinrich-Heine Gesamtschule – Angebot Lesungen
  • Alkuin Realschule – Angebot Lesungen
  • Rhein-Maas-Gymnasium – Lesung und Buchvorstellung
  • KGS Oberforstbach – Lesungen und Besuche in unserer Buchhandlung
  • Walldorf Schule Aachen – Lesung

Robert-Schuman-Institut (RSI)-Eupen (Belgien)           

Wir kooperieren gelegentlich auch mit grenzübergreifenden Institutionen, wie hier dem Robert-Schuman-Institut (RSI). Bereits drei Mal durften wir den Jugendlichen in diesem und in den vergangenen Jahren unsere Leidenschaft für Jugendliteratur präsentieren. Einer unserer Buchhändler, selbst Halb-Belgier [mir zu salopp: lieber „Grenzgänger mit belgisch-deutschem Elternhaus“ oder so], hat die Kontakte gelegt und ist mit ‚Herz und Seele’ in der Schule aktiv.

Verein Aachener Friedenspreis

Mit dem Verein Aachener Friedenspreis, der 1988 gegründet wurde und jedes Jahr Menschen auszeichnet, die sich ‚von unten her’ dafür einsetzen, zur Völkerverständigung beizutragen, arbeiten wir regelmäßig zusammen.

VHS – Aachen

Für die VHS-Aachen sind wir seit Jahren ein bevorzugter Buch-Partner. Stehen Lesungen und/oder Büchertische an, sind wir dabei.