Wir sind für euch da!

Ein gesundes und glückliches Neues Jahr! 
und weiterhin gilt unser Motto:
 
Kommet gerne zuhauf… Im Rahmen der gültigen Regeln natürlich…
Das heißt konkret: Buchhandlungen gehören mit der neuen Verordnung zum täglichen Bedarf. Einlasskontrollen sind somit nicht erforderlich.
Und wer lieber bestellt und abholt: Die Möglichkeit der kontaktlosen Abholung an der Ladentür zu den genannten Öffnungszeiten bleibt weiterhin bestehen.
 
Die Öffnungszeiten für Ihren und euren persönlichen Besuch und weiterhin gern auch telefonische Bestellungen:
Montag bis Freitag zwischen 9:30 und 18:30 Uhr, Samstag von 9:30 bis 18 Uhr.
Unsere Bestell-Hotline:  2 12 14 und 01520 40 15 147 für WhatsApp und Threema
Unsere Mailadresse: jakob@backhausbuch.de
Ab einem Warenwert von circa 20 €  liefern wir auch zuverlässig aus.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihren Anruf und auf Ihre Bestellung per Mail oder über unsere Website.
 
Stand: 1.01.2022
x

Geschichte

Was wäre eine Geschichte ohne die Geschichte?

Denn alles hat seine Geschichte und deswegen fangen wir damit gerne an. Die Buchhandlung Backhaus wurde vor rund 40 Jahren von Elisabeth Stephenson-Backhaus gegründet – eine Herzensangelegenheit, schon damals.

  • Wegen einer schweren Erkrankung verkaufte sie die Buchhandlung 1981 an Peter Klein, der die Buchhandlung durch seinen leidenschaftlichen und kenntnisreichen Einsatz weit über Aachen hinaus bekannt machte. Die vielen prächtig illustrierten jetzt schon historischen Bände der Gästebücher zeugen von zahlreichen Lesungen und Veranstaltungen, zu denen Peter Klein bekannte, vor allem aber weniger bekannte Autorinnen und Autoren eingeladen hatte. Sie geben einen guten Einblick in sein Schaffen, mit dem er sowohl den kulturellen Reichtum hier in der Grenzregion deutlich gefördert hatte, vor allem aber auch viel über diesen Grenzraum hinaus für die Entwicklung der Literatur und der Literaten geleistet hatte. Viele bekannte Autorinnen und Autoren absolvierten ihre erste Lesung bei Peter Klein: Harry Rowohlt, Ralf Rothmann und viele andere mehr. Sogar einige spätere Literaturnobelpreisträger beehrten Backhaus mit ihren literarischen Werke, Hertha Müller und Orhan Pamuk beispielsweise.
  • Nach dem plötzlichen Tod Peter Kleins 1999 im Alter von nur 50 Jahren übernahm seine langjährige Mitarbeiterin Ulla Bein die Geschäftsführung. Auch sie setzte sich für ein umfangreiches Leseangebot ein.
  • Seit 2007 tragen Martin Schwoll als Geschäftsführer und sein buchhändlerisches Team die Idee einer besonderen Buchhandlung weiter.
  • Nach anfänglich unruhigen Übergangszeiten konnten wir unser Profil so schärfen, dass wir 2010 den zweiten Platz beim BuchMarkt-AWARD in der Kategorie ‚Buchhandelskampagnen’ gewinnen konnten. Gewürdigt wurde unser Herbstprospekt 2009 und verschiedene Kundengeschenke (Kalender, Einladungen, Dekomaterial, Geschenkpapier, Tüten und Wahlplakat).
  • Im Jahre 2011 konnten wir die Burtscheider Bücherwelt von Lothar Lenzen übernehmen. Seither führen wir am Burtscheider Markt, direkt neben dem Abteitor, eine Filiale mit einer kleinen und feinen Auswahl von Büchern, die unseren langjährigen Kunden schon aus dem ausgewählten Angebot in der Jakobstraße bekannt sind.

Wir bleiben weiter am Ball – Backhaus ist und bleibt uns eine Herzensangelegenheit.