Über alte Wege

  • Titel: Über alte Wege
  • Untertitel: Eine Reise durch die Geschichte Europas
  • Autor: Mathijs Deen
  • Übersetzung: Andreas Ecke
  • Sprache: Niederländisch
  • Verlag: DUMONT
  • ISBN: 9783832183837
  • Erschienen: April 2019
  • Einband: Gebunden
  • Umfang: 416
  • Preis: 24 €
In den Warenkorb

rezensiert
von:

Bernd Brandenburg

Bernd Brandenburg

Über alte Wege bewegt sich der Niederländer Mathijs Deen: eine Reise durch die Geschichte Europas – was Europa seit jeher verbindet.
Am besten gefällt mir die Modernität, die bei diesem Titel kaum zu erwarten war, wie Orte von Pilgern, Flüchtlingen, Glückssuchern seit Jahrhunderten heute aussehen, die Straßen und Autobahnen dorthin.
Das Buch und der Autor strotzen vor Wissen, finden immer mit gekonnter Leichtigkeit eine Annäherung und Beziehung zur Jetztzeit.
Dieses Genre, Geschichte so zu erzählen, stammt aus dem Angelsächsischen und findet Meisterschaft bei Mathijs Deen. So habe ich Historie lange nicht gelesen, so lebendig dadurch, dass es meist ein Gegenüber gibt in historischen Persönlichkeiten oder anderen modernen Schriftstellern. „Der Rennfahrer“ ist das letzte Kapitel und kommt damit in der Moderne des Langstreckenrennens durch Europa an. Vielfältige und eloquente Lektüre.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere Bücher die Sie interessieren könnten

  1. neu

    Simon Strauß

    Römische Tage

    142 Seiten | 18 €

    Der Sommer wird noch schöner. Soeben sind „Römische Tage“ von Simon Strauss erschienen. Es ist nicht der Rausch wie in …

  2. neu

    Friedemann Karig

    Dschungel

    384 Seiten | 22 €

    Der Ullstein Verlag ist sich sicher seiner Perle des Frühjahrs bewusst und hat den Roman von Friedemann Karig in markantes Violett und …

  3. neu

    Juli Zeh

    Neujahr

    192 Seiten | 18 €

    Neujahrslektüre vom Feinsten und zugleich Krassesten was neue deutschte Literatur zu bieten hat. Eine junge Familie verbringt die …