Wir sind für euch da!

Im Laden gilt folgendes: Weiterhin dürfen wir Sie und euch nur nach Vorlage
eines negativen Schnelltests in den Laden bitten und auch nur 2 Personen, die Abgabe der
Kontaktdaten bleibt bestehen.
 
Gleichzeitig bleibt die Möglichkeit der kontaktlosen Abholung an der Ladentür zu den
genannten Öffnungszeiten weiterhin bestehen.
 
Die Öffnungszeiten für euren persönlichen Besuch und weiterhin gern auch telefonische
Bestellungen:
 
Montag bis Freitag zwischen 9:30 und 18:30 Uhr, Samstag von 9:30 bis 14 Uhr.

Unsere Bestell-Hotline:  2 12 14 und 01520 40 15 147 für WhatsApp und Threema

Unsere Mailadresse: jakob@backhausbuch.de
 
Ab einem Warenwert von circa 20 €  liefern wir auch zuverlässig aus.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihren Anruf und auf Ihre Bestellung per Mail oder über unsere Website.
 
Stand: 12. April 2021
x

Die verschollenen Noten

  • Titel: Die verschollenen Noten
  • Untertitel: Kalt berechnet - Heiß begehrt
  • Autor: Thiele, Renata A.
  • Verlag: Ammianus
  • ISBN: 9783945025390
  • Erschienen: März 2016
  • Einband: Taschenbuch
  • Umfang: 296
  • Preis: 13,90 €
In den Warenkorb

rezensiert
von:

Yannik Rockel

Endlich, der zweite Fall für Nina Voss.

 

Nachdem sie furios den Verbleib der verschwundenen Reliquien von Korneliemünster aufklärte, wird die Stadtführerin und Hobbydetektivin wieder in den Strudel der Auffindung eines historischen Objektes gesogen.

Nina richtet sich gerade in ihrer neuen Wohnung in Aachen ein, als sie im Zuge der Chopiniade auf einen Nachfahren des Frédéric Chopin trifft, welcher seit Jahrzehnten eine verschollene Étude des Musikers sucht, die Chopin 1834 bei seinem Besuch in Aachen einer unerfüllten Liebe widmete.

Besonders spannend an diesem Buch ist, dass es drei Handlungsstränge verfolgt, die auf unterschiedlichen Zeitebenen stattfinden.

Virtuos verstrickt Renata Thiele die Geschichte der Bonnets, die fast schon verzweifelt nach der verschollenen Étude suchen, mit der des Lebensalltags von Nina Voss, die zufällig an dieser Suche beteiligt wird und zu guter Letzt auch mit der Geschichte des Chopin während seines kurzen Aufenthaltes in Aachen.

 

Für Aachener, für Zugezogene, oder für an historischen Details Interessierte ist dieser Roman sehr zu empfehlen.

 

Renate Thiele ist übrigens ebenfalls Stadtführerin…Wie viel autobiographisches in ihrer Figur steckt, bleibt der Phantasie des Lesers überlassen, oder Sie fragen sie am 18. November 2016, wenn Sie dieses Buch in der Buchhandlung Backhaus vorstellt.

Kommentarfunktion geschlossen!

Andere Bücher die Sie interessieren könnten

  1. neu

    Haylen Beck (Synonym des Autors Stuart Neville)

    Lost You

    380 Seiten | 10,95 €

    Libby ist alleinerziehende Mutter und könnte wirklich Urlaub gebrauchen. Drei Jahre lang hat sie alles Menschenmögliche getan, um ihren …

  2. neu

    Arthur Conan Doyle

    Die Blutnacht von Manor Place

    232 Seiten | 22 €

    Tatsache: Sir Arthur Conan Doyle! Namhafte Autoren verfassen neben Belletristik Reportagen: Ernest Hemingway gelangte auch mit 49 …

  3. Joachim B. Schmidt

    Kalmann

    351 Seiten | 22 €

    Ein so schönes Buch aus dem Diogenes Verlag. Für mich gehört es zu den besten Unterhaltungsromanen der Saison. Nicht ganz ein Krimi, …