Vieles ist abgesagt, Lesen bleibt angesagt.

Unsere noch leicht eingeschränkten Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:30 Uhr, am Samstag von 10 bis 16 Uhr.
 
Bestellungen nehmen wir auf allen Kanälen (Telefon/Mail/Internet/Mobil) entgegen: Unsere Bestell-Hotline:  2 12 14 und 01520 40 15 147 für WhatsApp und Threema
Übrigens: Wir liefern auch weiterhin gerne aus.
Stand: 10 August 2020
x

Die sonderbare Karriere der Frau Choi

  • Titel: Die sonderbare Karriere der Frau Choi
  • Autor: Vanderbeke, Birgit
  • Verlag: Piper Verlag GmbH
  • ISBN: 9783492304481
  • Erschienen: August 2014
  • Einband: Taschenbuch
  • Umfang: 123
  • Preis: 8,99 €
In den Warenkorb

rezensiert
von:

Linda Rockel

Birgit Vanderbeke ist berühmt für Ihr Talent, mit wenigen Worten gewaltige Bilder entstehen zu lassen – und hat in dieser Hinsicht mit „Die sonderbare Karriere der Frau Choi“ einmal mehr ein Meisterstück abgeliefert.

 

Frau Choi taucht mit ihrem Sohn vollkommen unvermittelt in M**, einem winzigen Nest im Süden Frankreichs, auf. Sie kommt den Bewohnern ein klein wenig merkwürdig vor, aber damit passt sie ganz gut nach M**, denn „Die Leute in M** sind ein bisschen merkwürdig“. Und bald staunen alle, denn Frau Choi ist beharrlich und tatkräftig und sagt eines Tages, sehr langsam und sehr nachdrücklich „Eigentlich hätte ich Lust, etwas anzufangen“ – Und wie sie anfängt! Sie macht ihr Haus, eine Bruchbude neben dem Café du Marché noch vor dem ersten Frost bewohnbar und eröffnet schließlich das „Bapguagup“, ein koreanisches Restaurant, das nicht nur Feinschmecker aus allen Teilen des Landes in dieses gottverlassene Nest zieht, sondern auch Architektur-Begeisterte aus aller Welt. Denn Frau Choi baut nicht irgendein Restaurant – sie lässt die alte Spinnerei im Stile Itami Juns umbauen, denn „Für die Menschen in Gwangju ist es wichtig, dass ein Raum leer ist, hat Frau Choi gesagt“ – und Frau Choi kommt aus Gwangju und also wird es so gemacht. Sie können sich denken, dass Frau Chois Beharrlichkeit und Tatkraft nicht nur Konsequenzen für Ihre eigene Karriere im Restaurant-Gewerbe hat, und dass in M** so einiges im Argen liegt, das nach einer starken und durchsetzungsfähigen Hand verlangt. Selbstverständlich sind diese Dinge diskret mit Stil und Raffinesse zu erledigen, aber dafür haben sie in M** ja jetzt Frau Choi …

 

Birgit Vanderbeke hat eine raffinierte Kriminalgeschichte über die gefährliche Liaison von südfranzösischen Mythen und koreanischer Weisheit geschrieben und beeindruckt mit lakonischem Witz und höchst überraschenden Wendungen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere Bücher die Sie interessieren könnten

  1. Joël Dicker

    Das Verschwinden der Stephanie Mailer

    640 Seiten | 18,99 €

    Vor ein paar Jahren erschien der erste Roman von Dicker und stand monatelang auf den Bestsellerlisten. Auch ich habe ihn verschlungen …

  2. Benedikt Gollhardt

    Westwall

    496 Seiten | 9,99 €

    “Westwall” von Benedikt Gollhardt Die ersten Sätze ziehen einen gleich in ihren Bann, man sieht die eindrücklichen Bilder …

  3. Joël Dicker

    Das Verschwinden der Stephanie Mailer

    672 Seiten | 25 €

    Vor ein paar Jahren erschien der erste Roman von Dicker und stand monatelang auf den Bestsellerlisten. Auch ich habe ihn verschlungen …